Maximilian Magnus

20210904-©LDO-4725_edited.jpg

Malerei im großen Stil.

 

Initiator. Motor. Visionär. So kennen wir Maximilian Magnus, den Künstler mit bajuwarischen Wurzeln. Man sieht seinen Werken die Handschrift an. Der gelernte Bühnenmaler setzt bei seinen Arbeiten auf eine Form der Leichtigkeit, die uns so noch nicht begegnet ist. Auf große Formate bannt er sein Innerstes. Manchmal mit viel, manchmal mit wenig Farbe. Aber immer mit dem ganzen Gefühl. Seine Zeit in der New Yorker Kunst- und Galerieszene hat zusätzliche Spuren hinterlassen. Und so verlieben wir uns mit jedem Treffen, mit jedem Gespräch, mit jedem Blick auf seine Kunstwerke mehr und mehr in das, was wir sehen.

Max’ Kunst entsteht auf einer kreativen Allgäuer Spielwiese. Dort, in seiner Heimat, hat er ein Refugium geschaffen, ideal für einen freien Kopf und künstlerische Prozesse. Mit Blick auf Weiden, Weite und das Wesentliche. Aber nicht nur die eigene Kreativität darf hier machen, was sie will, Neues entstehen und wachsen lassen. Sein eigens hierfür eingerichtetes Treehouse ist Begegnungs- und Wirkungsstätte für befreundete Künstler. Hier werden Ideen geboren, neue Werke und Serien kreiert — und gemeinsame Projekte.
 

210731-LDO-3030.jpg